Startseite/Beiträge/Aktuelle Meldungen, Elterninformationen, Corona-Informationen/Bestätigte Coronainfektionen in Klassen 9a und 9c – Update 03.11.20, 14:00 Uhr

Bestätigte Coronainfektionen in Klassen 9a und 9c – Update 03.11.20, 14:00 Uhr

Download: Anordnungen des Gesundheitsamts – Quarantäne für Klasse 9

Update: 03.11.20, 14:00 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute 12:30 hat uns das Gesundheitsamt kontaktiert. Es trifft folgende Regelung: Schülerinnen und Schüler, die zu den Corona-positiv getesteten Schülerinnen und Schülern Kontakt hatten, weil Sie denselben Unterricht besucht haben, müssen ab dem Zeitpunkt des Kontaktes 14 Tage in Quarantäne und sollen auch auf Corona getestet werden. Dies betrifft:

  • 9a: alle Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 11.11. in Quarantäne
  • 9b: alle Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 10.11. in Quarantäne (wegen Kopplung in Geschichte und Sport Mädchen mit 9a)
  • 9c: alle Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 11.11. in Quarantäne
  • 9d: nur die Jungen bis einschließlich 10.11. in Quarantäne (wegen Kopplung Sport Jungen mit 9c)

Da die Quarantäne durch das Gesundheitsamt angeordnet wird, erhalten die betroffenen Schülerinnen und Schüler noch durch das Gesundheitsamt einen schriftlichen Bescheid. Ebenso werden Sie hier über die Homepage erfahren, wann ihnen das Gesundheitsamt einen Corona-Test anbietet.

Bei den Lehrkräften werden nur die betroffenen Sportlehrkräfte in Quarantäne geschickt, da die Situation im Sportunterricht durch das Gesundheitsamt anders bewertet wird als ein regulärer Unterricht, bei dem die Lehrkraft mit Abstand vor der Klasse steht.

Sobald wir das Merkblatt des Gesundheitsamtes erhalten haben, stellen wir es hier auf die Homepage.

Wir treffen in der Schule folgende Regelung: Es ergibt keinen Sinn, halbe Klassen zu beschulen. Aus diesem Grund bleiben die Klassen 9b und 9d bis einschließlich 10.11. zu Hause und die Klassen 9a und 9c bis einschließlich 11.11. Alle Klassen erhalten Arbeitsaufträge durch die Fachlehrkräfte über Moodle.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Euch und Sie umgehend unterrichten.

Mit freundlichen Grüßen, bleibt Ihr und bleiben Sie gesund!

Dr. Christian Bayer
Schulleiter

*********************

Update: 02.11.20, 14:00 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

offensichtlich ist das Gesundheitsamt durch die enormen Infektionszahlen so ausgelastet, dass es uns immer noch keine Rückmeldung zum Umgang mit den Kontaktpersonen der Covid-19-positiven Schülern geben konnte. Wir müssen aber für Dienstag planen: Entweder müssen wir einen Vertretungsplan für die abwesenden Lehrkräfte erstellen oder wir müssen nach einem uns ggf. zu nennenden Kriterium die wirklich zu isolierenden Kontaktpersonen eingrenzen. Beides braucht Zeit.

Aus diesem Grund hat die Schulleitung entschieden, dass auch am Dienstag zunächst alle Kontaktpersonen der Kategorie 1 die Schule nicht besuchen sollen. D.h. am Dienstag, den 03.11.2020, bleiben als Vorsichtsmaßnahme alle 9. Klassen zu Hause. Dies gilt auch für die Lehrkräfte, die direkten Kontakt zu den positiv getesteten Schülern hatten.

Ich bitte die Schülerinnen und Schüler aller Klassen, den Vertretungsplan zu beachten. Wenn so viele Lehrkräfte auf einmal fehlen, kann es vereinzelt vorkommen, dass auch bei anderen Klassen alle Stunden ausfallen und kein Unterricht mehr stattfindet. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Euch und Sie umgehend unterrichten.

Mit freundlichen Grüßen, bleibt Ihr und bleiben Sie gesund!

Dr. Christian Bayer

Schulleiter

*********************

Update: 02.11.20, 11:30 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir haben heute Morgen mit dem Gesundheitsamt gesprochen und eine ausführliche Zusammenfassung des Sachverhaltes eingereicht. Das Gesundheitsamt wird uns kontaktieren und uns mitteilen, wie es in den kommenden Tagen weitergeht. Aktuell wissen wir es leider noch nicht.

Einige Eltern haben uns bereits gefragt, ob Ihre Kinder auch einen Corona-Test machen müssen oder ob sie in Quarantäne müssen. Dies sind Fragen, die nur das Gesundheitsamt klären kann. Die Anordnung einer Quarantäne ist ein Verwaltungsakt, den das Gesundheitsamt durchführt.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Euch und Sie umgehend unterrichten. Wir können Euch und Ihnen aktuell leider nicht mehr sagen, als auf der Homepage steht.

Mit freundlichen Grüßen, bleibt Ihr und bleiben Sie gesund!

Dr. Christian Bayer
Schulleiter