Startseite/Beiträge/Aktuelle Meldungen, Corona-Informationen, Download, Elterninformationen/Erneute Schulschließungen in Frankenthal (Stand: 19.03.21, 8:00 Uhr)

Erneute Schulschließungen in Frankenthal (Stand: 19.03.21, 8:00 Uhr)

Stand: 19.03.2021, 8.00 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Krisenstab der Stadt Frankenthal hat gestern Nachmittag entschieden, die bis Ablauf des 19.3.2021 geltende Allgemeinverfügung um eine Woche zu verlängern. Die Regelungen für den Schulbereich bleiben im Einvernehmen mit der ADD Trier unverändert und werden bis Ablauf des 26.3.2021 verlängert. Damit bleiben wir im Fernunterricht bis zu den Osterferien. Kurz vor dem Ende der Ferien werden an dieser Stelle weitere Informationen veröffentlich, wie es weitergeht.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christian Bayer
Schulleiter


Stand 12.03.21, 11:30 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

es hat uns nun die offizielle Mitteilung erreicht: Wir gehen ab 15.03.21 wieder in den reinen Fernunterricht – zunächst befristet bis 19.03.21.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christian Bayer
Schulleiter


Stand 12.03.21, 8:30 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Ihr und wie Sie der Presse entnehmen konnten, ist die Inzidenz der Corona-Infektionen in Frankenthal stark gestiegen. Die Stadt Frankenthal wird eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die die Kontakte erneut einschränkt. Gemäß den Vorabinformationen, die wir erhalten haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch die weiterführenden Schulen ab Montag, dem 15.03.21, wieder in den Fernunterricht wechseln werden. Hier steht noch die Absprache der Stadt mit der ADD aus. Wir informieren auf der Homepage, sobald „es amtlich ist.“

Die mündlichen Abiturprüfungen sowie die Kursarbeiten der Oberstufe finden wie geplant in Präsenz statt. Ebenso wird weiterhin eine Notbetreuung für die Klassenstufen 5-7 angeboten.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich habe heute Morgen mit zahlreichen Lehrerinnen und Lehrern gesprochen. Wir alle sind tief enttäuscht darüber, dass wir Euch nächste Woche doch nicht sehen können. Wir hatten uns so sehr auf den Präsenzunterricht gefreut. Ich bin mir aber sicher, dass wir uns bald wiedersehen werden und gemeinsame Zeit verbringen können – auch wenn sich das Impfen aller Menschen verzögert, so geht es doch voran. Ein Ende der Pandemie ist noch in diesem Jahr in Sicht und dann werden wir wieder all die Dinge erleben können, die unsere Schule auszeichnen: gemeinsame Zeit im Unterricht, Schulfeste, Konzerte, Wandertage, Klassenfahrten, u.v.m. Darauf freuen dürfen wir uns jetzt schon!

Mit besten Grüßen

Dr. Christian Bayer
Schulleiter

Anmeldung zur Notbetreuung – digital ausfüllbar
Anmeldung zur Notbetreuung – Druckversion