Planung für erneuten Schulbeginn

Stand 07.04.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
es bleibt dabei: Die weiterführenden Schulen in Frankenthal werden ab dem 12.04.21 wieder mit dem Wechselunterricht starten.

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eure Lehrerinnen und Lehrer freuen sich alle sehr darauf, Euch wiederzusehen. Am Montag und Dienstag werden zunächst zwei Klassen- bzw. Stammkursleitungsstunden stattfinden, in denen Ihr viele Informationen erhalten werdet. Unter anderem werdet Ihr auch das Testverfahren für das Corona-Virus erläutert bekommen, an dem Ihr freiwillig teilnehmen dürft. Bitte bringt dafür ggf. die Einverständniserklärung Eurer Eltern mit.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Christian Bayer
Schulleiter


Informationen vor den Osterferien – mögliche Planung für erneuten Schulbeginn

Stand 26.03.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

unser Wechselunterricht dauerte leider nur eine Woche, bevor die Frankenthaler Schulen wieder geschlossen wurden. Das Land Rheinland-Pfalz plant aktuell, die Schulen im Wechselbetrieb nach Möglichkeit offen zu halten. Da die Inzidenz in Frankenthal momentan sinkt, hat der Krisenstab der Stadt am 25.03.21 im Einvernehmen mit der ADD entschieden, die weiterführenden Schulen ab dem 12.04.21wieder mit dem Wechselunterricht starten zu lassen. Auf der Homepage werden kurzfristige Informationen stehen, sollte sich doch wieder etwas ändern.

1. Einteilung in Gruppen A und B

Wenn wir in den Präsenzunterricht gehen, wird er im täglichen Wechsel in den bereits eingeteilten Gruppen A und B stattfinden.

29.03.-06.04.: Osterferien; 07.04.: beweglicher Ferientag in Frankenthal

08.04. und 09.04.: Fernunterricht und Notbetreuung

12.04.-16.04.: Wechselunterricht in B A B A B

2. Freiwillige Corona-Tests

Die Ministerin für Bildung, Frau Dr. Hubig, hat uns informiert: „Lehrkräfte und andere Schulbeschäftigte sowie Schülerinnen und Schüler erhalten beginnend nach den Osterferien die Möglichkeit, sich mit Selbsttests einmal in der Woche anlasslos auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu testen. Dazu stellt das Land allen Schulen Testkits zur Selbsttestung kostenfrei zur Verfügung. […] Die Teilnahme am Testangebot erfolgt für alle auf freiwilliger Basis. Der Schulbesuch ist nicht an die Vorlage eines negativen Testergebnisses geknüpft.“ Diese Selbsttests sollen in der Schule unter Aufsicht und nach Anleitung der Lehrkräfte durch die Schülerinnen und Schüler erfolgen. Dazu wurde ein weiteres Schreiben der Ministerin an die Eltern angekündigt, das wir Ihnen weiterleiten werden. Um an dem freiwilligen Selbsttest teilnehmen zu dürfen, müssen die Eltern von Minderjährigen bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler schriftlich einwilligen. Das entsprechende Formular liegt bei und soll ggf. bei der Klassen- bzw. Stammkursleitung abgegeben werden. Wir werden den Unterricht mit Klassen- bzw. Stammkursleiterstunden beginnen.

Ich wünsche Euch und Ihnen allen schöne und erholsame Osterferien – verbunden mit der Hoffnung, dass wir möglichst bald wieder mit dem Präsenzunterricht starten können.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Christian Bayer

Schulleiter

Anmeldung zur Notbetreuung (Druckversion)
Anmeldung zur Notbetreuung (ausfüllbar)
Einverständniserklärung Eltern (Druckversion)
Einverständniserklärung Eltern (ausfüllbar)
Einverständniserklärung volljährige Teilnehmende (Druckversion)
Einverständniserklärung volljährige Teilnehmende (ausfüllbar)
Datenschutzinformation Selbsttests
Brief des Ministeriums