Startseite/Beiträge/Aktuelle Meldungen, Corona-Informationen, Download, Elterninformationen/Anmeldungen zum Förderunterricht im Schuljahr 2021/22

Anmeldungen zum Förderunterricht im Schuljahr 2021/22

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie vermutlich wissen, war es dem Karolinen-Gymnasium gelungen, nach den Osterferien Förderkurse in Mathematik, Englisch, Französisch und Latein anzubieten. Insgesamt konnten wir alle angemeldeten 110 Kinder und Jugendlichen mit insgesamt 156 Kursteilnahmen zulassen. Da der Rahmenvertrag des Landes Rheinland-Pfalz mit den Volkshochschulen bis zum Ende des ersten Halbjahres des kommenden Schuljahres abgeschlossen ist, möchten wir dieses Angebot auch in diesem Zeitraum aufrechterhalten. Es gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Der Förderunterricht richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-10, die aufgrund der Schulschließung fachliche Defizite haben und motiviert sind, diese aufzuarbeiten.

  • Die Lerngruppen haben eine Größe von 6-12 Teilnehmern.

  • Die Kinder und Jugendlichen können sich für ein oder höchstens zwei Fächer anmelden, die Zulassung zum 2. Fach würden wir allerdings von der Größe der Lerngruppe abhängig machen.

  • Wir können die Teilnahme Ihres Kindes zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht garantieren. Sie wird auch von der Nachfrage abhängen sowie von der Anzahl der Lehrkräfte, die wir für das kommende Schuljahr gewinnen können.

  • Die Anmeldung zum Förderunterricht ist verbindlich bis zum Ende des ersten Halbjahres des Schuljahres 21/22.

  • Die Förderunterrichte finden für Schülerinnen und Schüler im Halbtag nachmittags in Doppelstunden statt, die auf den Stundeplan der Klasse abgestimmt sind. Die Verpflegung für die Mittagspause muss mitgebracht werden und wird von den Schülerinnen und Schülern im Innenhof eingenommen.

  • Schülerinnen und Schüler im Ganztag der Mittelstufe erhalten die Förderunterrichte gemeinsam mit den denen im Halbtag. Sie dürfen regulär in der Mensa essen und können allerdings nicht ihre kompletten Hausaufgaben in der Schule erledigen, da der Förderunterricht parallel zu den Lernzeiten liegen wird.

  • Die Schülerinnen und Schüler im Ganztag der Orientierungsstufe haben bereits in Mathematik und Englisch eine Zusatzstunde. Dennoch möchten ihnen auch den Förderunterricht anbieten. Er wird einstündig sein und parallel zu den Projekten (Mittwoch) und Arbeitsgemeinschaften (Donnerstag) sowie am Freitag in der 7. Stunde stattfinden.

  • Die Anmeldung muss mit beiliegendem Rückmeldezettel bis spätestens 12.07.21 im Sekretariat erfolgen – in Papierform oder als E-Mail. Damit wir sinnvoll planen können, werden spätere Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christian Bayer

Schulleiter

Anmeldung zum Förderunterricht (Druckversion)
Anmeldung zum Förderunterricht (ausfüllbar)