Elternbrief zum 2. Halbjahr

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

zu Beginn des 2. Halbjahres möchten ich Sie über einige Veränderungen informieren.

Fortsetzung des Fernunterrichts – Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs

Nach der aktuellen Planung des Bildungsministeriums geht die Schulschließung zunächst bis zum 12.02.21. Nach den Faschingstagen sollen alle Jahrgänge in den Wechselunterricht zurückkehren – wenn es das Infektionsgeschehen und die weiteren Entwicklungen zulassen. Wir werden die jeweils aktuellsten Informationen auf der Homepage veröffentlichen. Alle Informationen des Landes findet man unter: https://corona.rlp.de

Bis zum Wiederbeginn des Unterrichts vor Ort ist es uns allen ein Anliegen, dass der Fernunterricht so gut wie möglich funktioniert. Ich danke allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften, die sich intensiv in die Nutzung von Moodle und Big Blue Button eingearbeitet haben. Wer hätte vor einem Jahr gedacht, auf welche Art und Weise wir heute unterrichten, welche technische Entwicklung unsere Schule nehmen würde.

Liebe Schülerinnen und Schüler, wir wissen, welche Anforderungen der Fernunterricht an Euch stellt. Auch wenn Ihr fleißig arbeitet, in Videostunden Dinge gut erklärt bekommt und Kontakt zu Euren Lehrern und Klassenkameraden halten könnt, so ist es doch nicht das gleiche wie Unterricht vor Ort. Dennoch meistert Ihr das überwiegend ganz hervorragend – dafür verdient Ihr ein großes Lob. Wie auch im ersten Lockdown gilt: Lernt so gut es geht, mit Fleiß und Anstrengung, aber ohne Stress und Angst. Wenn wir uns alle in der Schule wiedersehen, werden Eure Lehrerinnen und Lehrer sicherstellen, dass Ihr die Chance habt, eventuelle Wissenslücken zu schließen. Bitte meldet Euch immer, wenn Ihr Fragen habt oder auch Verbesserungsvorschläge zum Fernunterricht. Es ist für uns Lehrer wirklich schwer, das richtige Maß zwischen zu viel und zu wenig Arbeitsaufträgen und Videokonferenzen zu finden. Wir brauchen Eure Rückmeldungen.

Personalia und Änderungen im Stundenplan

Zum Halbjahr tritt Frau Gosch die passive Phase der Altersteilzeit an. Sie war seit 2001 als Lehrerin an unserer Schule für die Fächer Latein und Geschichte. Ich danke ihr für ihren langjährigen Dienst und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute. Nach Referendariat und Vertretungsstelle an unserer Schule kann Frau Anne Wingender (D/L) nun mit einer Planstelle dauerhaft bei uns bleiben; zurück aus der Elternzeit kommt Frau Mahic. Weiterhin ändern sich die Deputate einiger Lehrkräfte aus zwingenden Gründen. Daher kommt es in einigen Klassen zu Lehrerwechseln und es gibt zum Halbjahr einen neuen Stundenplan. Wir waren dabei aus pädagogischen Gründen bemüht, eine größtmögliche Kontinuität in der Lehrerversorgung jeder Lerngruppe zu wahren. Die Klassen wurden bereits durch die Klassenleitungen über evtl. Lehrerwechsel informiert.

Wahl der 2. Fremdsprache in den 5. Klassen, Wahl der 3. Fremdsprache in den 8. Klassen

Das Ausleihsystem für Schulbücher hat eine frühzeitige Festlegung auf die 2. und 3. Fremdsprache zur Folge. Eltern der 5. Klassen werden am 09.02.21 um 19.30 Uhr durch einen digitalen Informationsabend über die Wahl der 2. Fremdsprache informiert. Die Einladung hierzu ist bereits erfolgt. Für die Schülerinnen und Schüler bieten wir in diesem Zeitrahmen auch „Schnupperunterricht“ an. Eltern der 8. Klasse sollen am 18.03.21 um 19:30 Uhr durch einen Elternabend über die Wahl der freiwilligen dritten Fremdsprache bzw. Informatik informiert werden. Sollten die Infektionszahlen einen Elternabend nicht zulassen, werden die zur Wahl stehenden Fächer im Internet vorgestellt.

Elternsprechtag

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir den Elternsprechtag in diesem Jahr nicht als Präsenztag durchführen, an dem gleichzeitig so viele Menschen in die Schule kommen. Dennoch ist es allen Lehrkräften ein großes Anliegen, den Eltern und insbesondere den Schülerinnen und Schülern für individuelle Gespräche zur Verfügung zu stehen und sie adäquat zu beraten. Liebe Eltern, falls Sie Beratungsbedarf haben, kontaktieren Sie die Lehrkräfte bitte über das Hausaufgabenheft ihres Kindes bzw. über E-Mail. Sie werden sich gerne mit Ihnen zu einem Telefontermin, einer Videokonferenz oder einem Gespräch vor Ort verabreden.

Lernmittelfreiheit

Seit dem Jahr 2012/2013 gibt es für alle Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, an der Schulbuchausleihe teilzunehmen. Die Schulbuchausleihe unterscheidet eine entgeltliche und eine unentgeltliche Ausleihe. Bei der unentgeltlichen Ausleihe erhalten die berechtigten Schülerinnen und Schüler alle Schulbücher sowie Arbeitshefte (mit wenigen Ausnahmen) unentgeltlich. Hierzu ist eine Antragsstellung mit dem Nachweis des Jahreseinkommens notwendig. Entsprechende Anträge liegen diesem Elternbrief bei oder können bei Bedarf auch unter der Internetseite http://lmf-online.rlp.de/fuer-eltern.html ausgedruckt werden.

Der Antrag ist mit den entsprechenden Unterlagen in unserem Sekretariat oder direkt bei der Stadtverwaltung Frankenthal im Servicebereich Bildung, Kultur und Sport, Karolinenstraße 3, 67227 Frankenthal, Zimmer 104, einzureichen. Der Abgabetermin für die unentgeltliche Ausleihe am 15. März 2021 ist verbindlich einzuhalten.

Dies gilt auch, falls noch nicht endgültig feststeht, welche Schule die Schülerin oder der Schüler besuchen wird. Entscheidungen eines Schulträgers über die Gewährung der Lernmittelfreiheit für ein Schuljahr werden bei einem späteren Wechsel der Schule von anderen Schulträgern übernommen. Die Einhaltung dieses Termins ist unter anderem erforderlich, damit die Beschaffung der entsprechenden Bücher und Arbeitshefte frühzeitig erfolgen kann. Auch für die entgeltliche Ausleihe sind die Anträge in allen Jahrgangsstufen (auch MSS) jährlich neu zu stellen. Nach den Osterferien erhalten Eltern und Schüler die hierfür notwendigen Informationen.

Ganztagsangebot Mittelstufe

Wir werden alle interessierten Eltern der Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe mit einem gesonderten Rundschreiben und einem digitalen Infoabend am 04.02.2021 über das Konzept informieren. Die Einladung dazu ist bereits erfolgt. Die Eltern der 7. und 8. Klassen erhalten einen Elternbrief.

Halbjahreszeugnisse

Heute haben unsere Schülerinnen und Schüler auch ihre Halbjahreszeugnisse erhalten. Bei einer Versetzungsgefährdung in der Sekundarstufe 1 haben wir differenziertere Bemerkungen eingetragen, um den Leistungsstand deutlicher zu dokumentieren. In den Fällen, in denen eine Versetzung mit Ausgleich möglich ist oder eine geringe Verschlechterung zu einer Nichtversetzung führen würde, wird die Formulierung „ … die Versetzung ist gefährdet“ erscheinen. Falls kein Ausgleich möglich ist, wird die Formulierung „ …bei gleichbleibenden Leistungen ist eine Versetzung nicht möglich“ eingefügt. Analoge Formulierungen finden Sie auch, wenn ein Verbleib am Gymnasium gefährdet oder unmöglich ist. Wir empfehlen Ihnen, in diesen Fällen das Beratungsangebot der Fachlehrkräfte anzunehmen.

Vorschau auf das kommende Schuljahr 21/22

Wir alle hoffen, dass das kommende Schuljahr wieder mehr Normalität in unser Leben bringen wird. Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung, dass im kommenden Schuljahr wieder Winterferien stattfinden werden. Die Ferientermine der folgenden Jahre finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums: https://bm.rlp.de/de/service/ferientermine/.

Das Betriebspraktikum für die zukünftigen 9. Klassen wird in der Woche vom 24.01.-28.01.2022 stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler der jetzigen 8. Klassen erhalten im zweiten Halbjahr und am Anfang des kommenden Schuljahrs 2021/2022 im Rahmen der Tage der Berufs- und Studienorientierung weitere Informationen. Die Bewerbungen für die Praktika werden im Rahmen der Methodentage zu Beginn der 9. Klasse erstellt.

Terminvorschau

Wir hatten zunächst für alle Veranstaltungen, die in regulären Schuljahren stattfinden, auch Termine angegeben. Leider mussten wir viele davon absagen und werden noch einige absagen müssen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, unseren Terminkalender auf der Homepage zu verfolgen. Sie können ihn auch in Ihren privaten Kalender importieren.

04.02.21, Infoabend Bili und Ganztags­angebot für 6. Klassen (digital)
08.02.21, Anmeldung der Facharbeit (spätester Termin)
09.02.21, Infoabend 2. Fremdsprache für 5. Klassen (digital)
15.-17.02.21, Rosenmontag, Fastnacht und Aschermittwoch (unterrichtsfrei)
25.02.21, Abgabe der Wahlzettel 2. Fremdsprache
15.03.21, Abgabe Anträge auf Lernmittelfreiheit
17.03.21, Mündliches Abitur (Nachmittagsunterricht entfällt)
18.-19.03.21, Mündliches Abitur (ganztägig unterrichtsfrei)
18.03.21, Infoabend 3. Fremdsprache für 8. Klassen (19:30 Uhr)
25.03.21, Verleihung der Abiturzeugnisse (18:30 Uhr, Aula), falls das Infektionsgeschehen dies wider Erwarten zulässt
26.03.21, Abgabe der Wahlzettel für die Wahl der 3. fakultativen Fremdsprache und Informatik
29.03.-06.04.21, Osterferien
07.04.21, beweglicher Ferientag
26.04.21, Anträge auf freiwilligen Rücktritt (spätester Termin)
01.05.21, Tag der Arbeit, unterrichtsfrei
07.05.21, Anmeldung Bili Kl. 7 (spätester Termin)
13.-14.05.21, Christi Himmelfahrt + beweglicher Ferientag
17.05.21, Eventuell Gesamtkonferenz (Nachmittagsunterricht entfällt)
21.05.21, Spätester Termin zur Abgabe der Facharbeit
24.05.21, Pfingstmontag (unterrichtsfrei)
25.05.-02.06.21, Pfingstferien
03.-04.06.21, Fronleichnam + beweglicher Ferientag
16.06.21, Anträge auf Berücksichtigung bes. Umstände bei der Versetzung (spätester Termin)
25.06.21, Abgabe der BLL, MSS 12
25.06.21, Zeugnisausgabe Kl. 6
30.06.+01.07.21, „Gesund und fit“ der 6. Klassen
09.07.21, Letzter Termin zur Abmeldung von Wahlfächern
15.07.21, Schulbuchbasar (11:25-13:10)
15.07.21, Evtl. Schulfest (ab 15:30 Uhr)
16.07.21, Letzter Schultag: evtl. Schulgottesdienst (1.+2. Stunde) und Zeugnisausgabe (4. Stunde)
26.08.21, Nachprüfungen (ab 9:00 Uhr)

Ich wünsche allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft einen erfolgreichen Start in die zweite Hälfte unseres Schuljahres. Wir alle hoffen, dass die Entwicklung der Corona-Pandemie bald wieder einen Präsenzunterricht zulassen wird. Tagesaktuelle Informationen findet Ihr und finden Sie immer auf unserer Homepage: www.karolinen-gymnasium.de

Mit freundlichen Grüßen

Frankenthal, 29.01.2021

Dr. Christian Bayer
Schulleiter

Elternbrief als Download
Antrag Lernmittelfreiheit
Merkblatt Lernmittelfreiheit