Das Fach Englisch am KG

Welcome to the English Department at KG!

Keep fit with lit! Already from grade 5, our students are exposed to English literature beyond our textbook, English G21(Cornelsen).  They progress from simplified language readers to original pieces of classic and modern literature. Through the English section of the school’s library, our students also have access to an extensive range of literature.

X-tra English! Those students accepted into the bilingual class have two additional English lessons in the second half of grade 5 and throughout grade 6. This extra language work prepares them for bilingual history lessons beginning in grade 7.  In grade 10, bilingual students may have the chance to go on a field trip to London.

Penpals! In cooperation with Parkview Middle School in Green Bay, Wisconsin, USA and with Sweyne Park Comprehensive School in Rayleigh, Essex, England, many of our students have the opportunity to establish penpal contact with native English students their age.  Some of these contacts have proven to be long-lasting ones which have involved mutual visits.

Going with the GAPP! Through the German-American Partnership Program exchange students have an opportunity to experience family life and culture in America.

Closer to home, students have contact with native speakers through foreign-language teaching assistants who spend 9 months at our school, helping out in the classroom and leading a relaxed language round table for our older students.

Big Challenge(s)!  KG students can demonstrate their language skills with ‘The Big Challenge’ and the ‘Bundeswettbewerb  Fremdsprachen’ language competitions and, as part of the AG offerings at the school, prepare for the Cambridge Certificate in Advanced English (CAE/C1), a proof of English language ability accepted by all English Universities and many employers.

Willkommen beim Fachbereich Englisch am KG!

Schon ab Klasse 5 beschäftigen sich unsere Schüler abseits unseres Lehrwerks English G 21 (Cornelsen) mit englischer Literatur, zunächst mit Texten, die auf die Lernenden zugeschnitten sind, später dann mit Originaltexten sowohl aus dem Bereich der klassischen als auch der modernen englischen Literatur. Darüber hinaus bietet unsere englische Schulbibliothek den Schülerinnen und Schülern eine große Auswahl an englischsprachigen Büchern.

Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in den bilingualen Zug aufgenommen werden, erhalten im zweiten Halbjahr der Klasse 5 und in Klasse 6 zwei zusätzliche Stunden Englischunterricht. Dieser Zusatzunterricht bereitet auf den Geschichtsunterricht in englischer Sprache ab Klasse 7 vor. In der 10. Klasse haben die „Bili-Schüler“ in der Regel die Möglichkeit, auf Studienfahrt nach London zu gehen.

In Zusammenarbeit mit der Parkview Middle School in Green Bay, Wisconsin, USA und mit der Sweyne Park Comprehensive School in Rayleigh, Essex, England, können eine Vielzahl unserer Schülerinnen und Schüler Brieffreundschaften mit englischen Muttersprachlern ihres Alters knüpfen. Es hat sich gezeigt, dass sich hieraus teils dauerhafte Freundschaften ergeben, gegenseitige Besuche eingeschlossen.

Das German-American Partnership Program (GAPP) bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die amerikanische Kultur und das Familienleben in den Gastfamilien kennenzulernen.

Auch in Frankenthal kommen unsere Klassen mit Muttersprachlern in Kontakt. Fremdsprachenassistenten unterstützen für jeweils 9 Monate die Englischlehrkräfte an unserer Schule im Unterricht und bieten für ältere Schülerinnen und Schüler einen lockeren Gesprächskreis an.

Bei den Fremdsprachenwettbewerben “The Big Challenge” und “Bundeswettbewerb Fremdsprachen” können unsere Schülerinnen und Schüler zeigen, was sie in der Fremdsprache (schon) können. Voraussichtlich ab dem nächsten Schuljahr können sie sich auch wieder im Rahmen des AG-Angebots auf das Cambridge Certificate of Advanced English (CAE/C1) vorbereiten, das von allen englischen Universitäten und vielen Unternehmen als Nachweis der Sprachkenntnisse anerkannt wird.

Westminster-Abbey_1920
GAPP Austausch
Chicago_1920