Startseite/Beiträge/Ankündigungen, Download, Aktuelle Meldungen, Elterninformationen/Informationen zum Schuljahresanfang 2022/2023

Informationen zum Schuljahresanfang 2022/2023

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach sechs Wochen Ferien kehren wir alle hoffentlich gut erholt in die Schule zurück. Ich hoffe, dass Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, Euch auch wieder etwas auf die Schule freut und in diesem Schuljahr viele schöne Momente erleben werdet. Wir begrüßen zu Beginn dieses Schuljahres 148 Schülerinnen und Schüler in sechs neuen Eingangsklassen, davon eine Ganztagsklasse und eine gemischte Ganz- bzw. Halbtagsklasse.

Mit diesem Elternbrief möchte ich Euch und Sie über einige wichtige Dinge für das kommende Schuljahr informieren.

Personalsituation

Es freut uns, dass uns die ADD wieder so gut mit Lehrerwochenstunden versorgt hat, dass alle Klassen ihre vollen 30 Wochenstunden erteilt bekommen können. Neu zu uns mit einer Planstelle kommt Herr David Raths (D, Sp), abgeordnet zu uns vom Gymnasium am Römerkastell in Alzey wird Frau Karin Dorner (D, E). Wir sind froh, dass wir die Vertretungsverträge von Herrn Jürgen Becker, Herrn Persohn, Herrn Strasser, Herrn Wewior und Herrn Weiland verlängern konnten. Für das Fach evangelische Religion kommt Herr Pfarrer Frieder Theisohn mit einem Gestellungsvertrag der evangelischen Kirche und Frau Salzwedel wird in diesem Jahr vier Stunden Religion übernehmen. Da Herr Roes-Wies weiterhin erkrankt ist, hat sich unser pensionierter Kollege Herr Blaul bereit erklärt, dessen Unterricht zu übernehmen.

Wir freuen uns über unseren neuen FSJ-ler Cyril Asamoah. Unsere spanische Fremdsprachenassistentin Andrea del Mar Manguez Pastor hat ihren Einsatz bei uns entgegen ihrer ersten Planung doch nicht um ein Jahr verlängert.

Allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir einen guten Start, viel Freude und Erfolg bei unserer gemeinsamen Arbeit.

Förderunterricht

Auch in diesem Schuljahr ist es uns wieder gelungen, durch das Land finanzierte Förderkurse einzurichten. Es werden insgesamt 77 Schülerinnen und Schüler (für 100 Kursteilnahmen) in 10 Kursen unterrichtet. Unterrichtet werden die Kurse von aktiven, aber auch pensionierten Lehrkräften. Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen, die sich hier mit enormem Engagement einbringen.

Papiergeld

Wie in den Vorjahren erheben wir wieder einen Unkostenbeitrag für Papier und Kopien von 10,50 €. Hinzu kommen 1 € für den sog. Repräsentations-Fond, aus dem z.B. Preise für Wettbewerbe finanziert werden, sowie je 50 ct für Schülervertretung und Schulelternbeirat. Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Klassenstufe 10 erwerben verbindlich das schulinterne Hausaufgabenheft für 4,50 €; für Jahrgänge, in denen BK unterrichtet wird, werden pauschal 3 € für Materialien eingesammelt.

Hausaufgabenbetreuung der 5. und 6. Klassen

An vier Tagen wird weiterhin eine Hausaufgabenbetreuung außerhalb der Ganztagsklassen angeboten, die auch ein Angebot für ein Mittagessen beinhalten kann. Das Anmeldeformular findet man auf der Homepage (Service/Downloads/Formulare). Die Hausaufgabenbetreuung beginnt am Montag, den 12.09.2022. Ansprechpartnerin ist Frau Kalusa. Bitte die Anmeldungen rechtzeitig im Sekretariat abgeben.

Wahlen der Klassenelternsprecher/innen

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden turnusgemäß in den Jahrgangsstufen 5, 7, 9 und 11 die Klassenelternsprecher/innen bzw. Kurselternsprecher/innen neu gewählt. Mit diesem Elternbrief erhalten Sie eine gesonderte Einladung. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich bei den Damen und Herren, die bisher diese Ehrenämter bekleidet haben, für die konstruktive Zusammenarbeit zu bedanken. Sie haben in dieser Funktion und als Repräsentanten der Eltern den Lehrkräften, Klassenleitungen und der Schulleitung oft wertvolle Rückmeldungen gegeben. Das Karolinen-Gymnasium lebt von dieser konstruktiven Zusammenarbeit mit den Eltern und hat in der Vergangenheit sehr davon profitiert.

Wertsachen in der Schule

Ich möchte Sie nochmals darauf hinweisen, dass weder der Verlust noch die Beschädigung von Wertgegenständen Ihrer Kinder über das Land Rheinland-Pfalz versichert sind. Aus diesem Grund lohnt es sich zu überlegen, ob gerade jüngere Schülerinnen und Schüler teure Smartphones mit in die Schule bringen müssen – meiner Meinung nach nicht.

Jahrbücher

Das Jahrbuch des vergangenen Schuljahres wird im Sekretariat verkauft. Es liefert wieder einen Überblick über die schulischen Ereignisse des vergangenen Schuljahres in Wort und Bild und ist eine dauerhafte und wertvolle Erinnerung an die Schulzeit. Eine Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall. Für das große Engagement und das tolle Ergebnis bedanke ich mich im Namen der Schulgemeinschaft bei allen, die Beiträge geliefert haben, sowie bei allen Mitgliedern der Redaktion, insbesondere bei Frau Nesselrodt, Frau Simmert und Frau Zölch-Relle. Leider sind die Druckkosten ganz erheblich gestiegen und wir mussten die Preise erhöhen. Es kostet jetzt 18 €, Mitglieder des Vereins der Freunde erhalten es vergünstigt für 11 €.

Zusammenarbeit Lehrer-Eltern

In den nächsten Wochen wird die Sprechstundenliste des Kollegiums auf der Homepage veröffentlicht, aus der Sie mögliche Termine mit den Lehrkräften Ihrer Kinder ersehen können. Bitte vereinbaren Sie über das Hausaufgabenheft Ihrer Kinder einen konkreten Termin. Im Sinne einer offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit bitten wir Sie, bei Gesprächsbedarf zunächst den direkten Kontakt zu den beteiligten Lehrkräften zu suchen. Ist dies nicht erfolgreich, stehen Ihnen unsere Klassen- und Stammkursleitungen, Stufenleitungen und selbstverständlich auch ich zur Seite, um Probleme zu besprechen, zu vermitteln und zu klären.

Beurlaubungen

Beurlaubungen von der Schule für bis zu drei Schultage dürfen die Klassenleiterinnen und Klassenleiter aussprechen. Längere Beurlaubungen und insbesondere solche direkt vor oder nach den Ferien müssen vom Schulleiter erteilt werden. In einem solchen Fall erstellen wir für die Eltern eine schriftliche Bestätigung der Beurlaubung, da es – wie Sie der Presse entnehmen konnten – in der Vergangenheit vermehrt zu Kontrollen an den Flughäfen kam. Wir weisen allerdings darauf hin, dass eine solche Beurlaubung nur aus einem nachgewiesenen, triftigen Grund erfolgen kann – günstigere Flüge sind kein Grund.

Beaufsichtigung der Schüler / Verlassen des Schulgeländes

Bei vorzeitig beendetem Unterricht dürfen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10-13 vor Ende der regulären Unterrichtszeit das Schulgelände verlassen. Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz wird jedoch nur für den direkten Heimweg gewährt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-9 dürfen das Schulgelände bei vorzeitig beendetem Unterricht nur verlassen, falls die Eltern dies zuvor schriftlich erklärt haben (in der Regel bei der Einschulung). Aufenthaltsraum für die 1.+6. Stunde ist der Raum B 200, für andere Zeiten steht die Bibliothek als Arbeitsraum zur Verfügung.

IT-Sprechstunde

Bei allen Problemen mit den schulischen IT-Diensten erhaltet Ihr und erhalten Sie Unterstützung in der IT-Sprechstunde von Herrn Dr. Beilmann und Herrn Hoffmann jeden Freitag nach der 6. Stunde in Raum A311.

Verkehrssicherheit bei Fahrradnutzung

Es freut uns sehr, dass so viele Schülerinnen und Schüler mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Leider sehe ich jeden morgen immer noch Schülerinnen und Schüler, die keinen Fahrradhelm tragen. Das macht mir sehr große Sorgen. Gemäß einer Studie, die 2017 das baden-württembergische Verkehrsministerium in Auftrag gegeben hatte, sind Kopfverletzungen bei Fahrradunfällen eine der häufigsten Verletzungen und 80% der schwerwiegenden Kopfverletzungen hätten mit einem Helm vermieden werden können. Die Stadt Frankenthal hat angekündigt, dass im Verlauf dieses Schuljahres in unserem Fahrradkeller eine Überwachungskamera installiert werden wird, um Diebstahl und Vandalismus vorzubeugen.

Terminkalender

Wir erstellen in den ersten Schulwochen den schulischen Terminkalender für das Schuljahr. Dieser geht Anfang der dritten Schulwoche auf der Homepage online.

Schulfest

Die Gesamtkonferenz hat auf Antrag des Schulelternbeirats beschlossen, dass das Schulfest in diesem Schuljahr an einem Samstag sattfinden wird, nämlich am 15.07.2023. Weil die Teilnahme für alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte verbindlich ist, wird der drauffolgende Montag, der 17.07.2023, als Ausgleichstag unterrichtsfrei sein.

Weitere aktuelle Informationen und viele Artikel zum Schulgeschehen findet ihr und finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.karolinen-gymnasium.de.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christian Bayer
Schulleiter

Elternbrief Schuljahresanfang 2022/23