Startseite/Beiträge/Aktuelle Meldungen, Download, Elterninformationen/Informationen zum Schuljahresende 2020/21

Informationen zum Schuljahresende 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum Ende des Schuljahres möchte ich Sie und Euch nochmals über einige wichtige Dinge informieren. Nach dem ersten Lockdown im Schuljahr 19/20 hatte ich wirklich gedacht, dass dies das merkwürdigste Schuljahr war, das ich jemals erlebt habe. Es wurde aber vom vergangenen bei weitem übertroffen. Von 197 Unterrichtstagen verbrachten wir wegen der Corona-Pandemie 64 im Fernunterricht und 38 mit Wechselunterricht, wobei die Zahlen je nach Jahrgangsstufe etwas variierten.

Glücklicherweise waren wir in diesem Schuljahr auf den Fernunterricht gut vorbereitet. Das Digitalteam um Herrn Spiro, Herrn Hoffmann, Herrn Hardt und Herrn Dr. Beilmann hatte unser Moodle professionell aufgesetzt und alle Schülerinnen und Schüler waren bereits darin geschult worden. Damit konnten wir direkt mit dem Fernunterricht über Moodle und Big Blue Button starten. Dass am ersten Schultag mit Fernunterricht die Serverkapazitäten des Landes zunächst nicht gereicht haben, hat uns nach einem ersten Schockmoment nur kurz ausgebremst. Letztendlich hat der Fernunterricht deutlich besser funktioniert, als sich das viele von uns jemals vorgestellt hätten. Dennoch stellte dieses Schuljahr an alle Beteiligten enorme Herausforderungen. Ich möchte deswegen die Gelegenheit nutzen, meinen persönlichen Dank und der Dank der ganzen Schulgemeinschaft an die Menschen richten, durch deren großes Engagement dieses Schuljahr trotz aller Widrigkeiten noch einigermaßen gelungen ist: Lehrerinnen und Lehrer, pädagogische Fachkräfte, Sekretariat und Hausmeister, Schulelternbeirat, Schülervertretung, Verein der Freunde, Schülerinnen und Schüler sowie alle, die unserer Schule verbunden sind.

Personalsituation

Zum Sommer gehen zwei Kolleginnen in den Ruhestand: Frau Dr. Werle-Sprengel unterrichtete an unserer Schule seit Sommer 1999 die Fächer Deutsch und Biologie, zudem war sie Beratungslehrerin; Frau Sorg unterrichtet an unserer Schule seit Sommer 2007 Bildende Kunst. Versetzt in ihre Heimat Sachsen wird Frau Richter, die ab Februar 2008 bei uns Bildende Kunst unterrichtet hat. Herr Pfarrer Schulze hat die Kirchengemeinde gewechselt und beendet damit auch sein Gestellungsverhältnis an unserer Schule. Ich danke von Herzen allen scheidenden Lehrkräften für die kollegiale Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und für ihren Einsatz für die Schulgemeinschaft. Ihre Schulzeit beenden für immer unsere FSJ-ler Elisa Tisch und Dorian Jurek sowie unsere französische Austausch-FSJ-lerin Angelique Serena. Ich danke ihnen für ihre große und engagierte Unterstützung im Ganztagsbereich und im Sekretariat.

Schulbuchausleihe

Die Schulbuchausleihe wird zentral in der „Mörscher Au“ durchgeführt. Die Abholscheine für die neuen Bücher haben wir Ihren Kindern mit dem Zeugnis ausgehändigt. Der QR-Code führt Sie zum Infoblatt der Stadt Frankenthal.

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien

Unser Sekretariat wird in den ersten beiden und letzten beiden Ferienwochen (19.07.-30.07. und 16.08.-27.08.) jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr besetzt sein. Ab dem ersten Schultag ist unser Sekretariat wieder Mo.-Do. von 08:00 bis 16:00 Uhr und Fr. von 08:00 bis 14:00 Uhr geöffnet.

MAXX-Tickets

Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre MAXX-Tickets für das kommende Schuljahr zusammen mit den Zeugnissen erhalten. Lediglich die neuen Fünftklässer/innen erhalten diese am ersten Schultag über ihre Klassenleiter/innen.

Neues Schuljahr

Am 30.08.2021 beginnt das neue Schuljahr. Nach dem aktuellen Planungsstand wird das Schuljahr wieder so mit regulärem Präsenzunterricht beginnen, wie das alte aufgehört hat. Die Klassenstufen 6-13 beginnen am ersten Schultag um 8:00 Uhr mit zwei Klassen- bzw. Stammkursleiterstunden. Die Listen mit den Stammkurszuteilungen MSS 11 werden in der letzten Ferienwoche im Foyer ausgehängt. Der Unterricht endet am ersten Schultag nach der 6. Stunde. Für die Lehrkräfte und pädagogischen Angestellten findet um 13:30 eine Dienstbesprechung statt. Die 5. Klassen werden wir am 31.08.2021 begrüßen. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern haben dazu bereits eine Einladung erhalten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise auf der Homepage, die in diesen Zeiten kurzfristige Änderungen beinhalten können.

Impfung von Kindern und Jugendlichen in Frankenthal

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Corona-Impfungen für Menschen ab 18 Jahren. Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sind Impfstoffe prinzipiell zugelassen, sie werden aber von der STIKO nur für Risikogruppen empfohlen. Das bedeutet aber auch, dass Ärzte Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren nach einer ausführlichen Beratung impfen dürfen. Letztendlich erfordert dies eine persönliche Entscheidung der Erziehungsberechtigten und des Kindes/Jugendlichen nach einer individuellen Risikobewertung.

In Frankenthal impft der Kinder- und Jugendarzt Herr Dr. Lothar Maurer auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Liebe Eltern, bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an diese Praxis (Welschgasse 39, 67227 Frankenthal, 06233 27585).

Ganztagsangebot

Am ersten Schultag findet kein Ganztagsangebot statt. Am Dienstag nach den Ferien, 31.08., beginnt das Ganztagsangebot für die Klassenstufen 6-9 und am Mittwoch für die 5. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler im Ganztag erhalten ihr Schließfach in den ersten Schultagen, eine Anmeldung über Mietra ist nicht notwendig.

MSS 13

Die Anmeldung zum schriftlichen Abitur muss bis spätestens 30.08.2021 erfolgen. Die Kursfahrten können nach aktuellem Planungsstand vom 13.09.-17.09.21 stattfinden.

Wahlen der Klassenelternsprecher/innen in Stufen 5, 7, 9 und 11

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden Neuwahlen von Klassenelternsprecher/innen nötig. In den Klassenstufen 5, 7, 9 und 11 wird turnusmäßig neu gewählt, in anderen Klassen finden bei Bedarf Nachwahlen statt. Bitte notieren Sie sich jetzt schon die untenstehenden Termine. Sie werden am ersten Schultag die Einladungen erhalten.

Berufspraktikum der Klassenstufen 9 und 11

Das zweiwöchige Berufspraktikum der 11. Jahrgangsstufe findet vom 28.03.-08.04.2022 statt und wird von Frau Claus organisiert. Wie Ihnen bereits im Elternbrief zum Halbjahr mitgeteilt wurde, findet das Berufspraktikum der Klassenstufe 9 im nächsten Schuljahr vom 24.01. bis 28.01.2022 statt und wird von Frau Nowak und Frau Hage organisiert. Sollte das Praktikum aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht durchführbar sein oder es zu Schwierigkeiten bei der Suche eines Praktikumsplatzes kommen, werden wir individuelle Lösungen finden. Alle Eltern erhalten auf den Elternabenden zu Beginn des neuen Schuljahres vertiefte Informationen und können aber jetzt schon gemeinsam mit Ihren Kindern mit der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz beginnen. Die dafür notwendigen Formulare finden Sie auf der Homepage. Die 9. Klassen werden Anfang nächsten Schuljahres an einem Infotag gezielt auf das Praktikum vorbereitet.

Schreiben der Bildungsministerin

Auf unserer Homepage finden Sie und findet Ihr das Schreiben der Bildungsministerin, Frau Dr. Hubig, zum Schuljahresende.

Ich wünsche Ihnen und Euch erholsame Ferien!

Dr. Christian Bayer
Schulleiter


Terminvorschau

26.08.2021, ab 9 Uhr
Nachprüfungen, Treffpunkt Sekretariat

30.08.21, 13:30 Uhr
Dienstbesprechung, Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde

07.09.21
Informationen zum Berufspraktikum in 11, anschließend Kurselternsprecherwahl MSS 11 (19:00 Uhr), Ort wird je nach Inzidenz noch entschieden

08.09.21
Elternabend der 7. Klassen (19:00 Uhr) und 9. Klassen (20:00 Uhr, mit Info Berufspraktikum), Aula

09.09.21
Elternabend der 5. Klassen (19:00 Uhr), Aula

22.09.21
Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde

28.09.21
Wahlen zum neuen Schulelternbeirat (19:00 Uhr)

19.11. und 20.11.21
Tage der offenen Tür (voraussichtlicher Termin, Anwesenheitspflicht für jeweils einen Teil unserer Schüler)

Schülerschreiben der Ministerin
Elternschreiben der Ministerin