Startseite/Beiträge/Aktuelle Meldungen, Elterninformationen, Ankündigungen, Download/Informationen zum Schuljahresende 2021/2022

Informationen zum Schuljahresende 2021/2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am letzten Tag vor den Sommerferien möchte ich euch und Sie nochmals über einige wichtige Dinge informieren. Das vergangene Schuljahr durften wir nun wieder ohne Lockdowns und flächendeckenden Fernunterricht verbringen, auch wenn Corona uns noch immer nicht losgelassen hat. Zwar waren im Winter nicht alle außerunterrichtlichen Aktivitäten möglich, dafür konnten wir im Frühjahr und Sommer viele Dinge nachholen, die unser Schulleben so unendlich bereichern. Leider scheint im 21. Jahrhundert eine Krise die nächste abzulösen: Nach Corona hat uns alle der Krieg in der Ukraine sehr betroffen gemacht. Ich war überwältigt von der Hilfsbereitschaft unserer Schulgemeinschaft: Bei der Sachspendensammelaktion konnten 27 Umzugskisten mit Sachspenden im Wert von mehreren Tausend Euro an die Firma Willersinn aus Heßheim übergeben werden, die diese dann in die Ukraine transportierte. Durch den Kuchenverkauf vieler Klassen in den großen Pausen konnten darüber hinaus 2000,00 € für gemeinnützige Projekte in der Ukraine gestiftet werden. Unsere ukrainischen Schülerinnen und Schüler haben eine herzliche Aufnahme und große Unterstützung in ihren Klassen erfahren. Dafür danke ich allen Beteiligten von Herzen.

Auf unserer Homepage findet ihr und finden Sie viele weitere Informationen zu unserem Schulleben und aktuellen Ereignissen. Ein Blick darauf lohnt sich immer.

Personalsituation

Herr Kopf wechselt zum neuen Schuljahr aus familiären Gründen nach Baden-Württemberg. Er unterrichtete seit 2003 an unserer Schule die Fächer Sport, Erdkunde und Mathematik; seit April 2010 war er als Mitglied der erweiterten Schulleitung maßgeblich für die Betreuung der Schulverwaltungssoftware, die Schulstatistik und den Zeugnisdruck verantwortlich. Weiterhin verlässt uns Frau Alter, die in die passive Phase der Altersteilzeit tritt. Sie unterrichtete ebenfalls seit 2003 am Karolinen-Gymnasium Französisch und Deutsch; sie leitete als Fachkonferenzleiterin Französisch über lange Jahre den Austausch mit unserer Partnerschule in Angers. Zum Sommer geht auch Frau Baudendistel in den Ruhestand. Sie hat seit 2006 an unserer Schule das Fach ITG in Klassenstufe 5 unterrichtet und mit großem Engagement zusätzliche Kurse in Power Point für die Mittelstufe angeboten. Herr Kiendl, der seit dem Halbjahr evangelische Religion und Geschichte bei uns unterrichtet hat, beendet seinen Vertretungsvertrag. Ich danke von Herzen allen Lehrkräften, die unsere Schule verlassen, für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und für ihren Einsatz für die Schulgemeinschaft.

Ihre Schulzeit beenden für immer unsere FSJ-ler Vanessa Berg und Joshua Vegas Gonzalez. Ich danke den beiden für ihre Unterstützung in diesem Jahr. Unsere spanische Fremdsprachenassistentin Andrea del Mar Manguez Pastor durfte ihren Einsatz um ein Jahr verlängern und darf uns auch im kommenden Schuljahr unterstützen.

Digitalisierung

Seit diesem Schuljahr haben alle Schülerinnen und Schüler einen Zugang zu WebUntis, der ihnen ihren tagesaktuellen Stun-denplan anzeigt. Diesen Zugang können auch die Eltern verwenden. Über die individuelle schulische E-Mail-Adresse erhalten alle Schülerinnen und Schüler auch einen Zugang zu Office 365 und die Eltern müssen diese Software nicht selbst kaufen. Wir verwenden Moodle weiterhin als unterrichtsbegleitende Lernplattform und in zunehmendem Maße auch als Informations- und Organisationsplattform. Ich danke Frau Wingender, die unsere Schülerzeitung reaktiviert hat und mit einer engagierten Gruppe von Schülerinnen und Schülern auf Moodle publiziert.

Wir werden im kommenden Schuljahr weiterhin die bewährte IT-Sprechstunde anbieten. Dorthin können sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft wenden, falls sie Unterstützung bei einem unserer Softwareprodukte benötigen.

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dürfen grundsätzlich Tablets im Unterricht verwenden – über den jeweils konkreten Einsatz entscheidet die verantwortliche Fachlehrkraft. Momentan tagt regelmäßig eine Steuergruppe, die über den erweiterten Medieneinsatz in Klassenstufe 5-10 berät. Ich ermutige alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, sich über ihre in der Steuergruppe vertretenen Gremien (Schulelternbeirat und Schülervertretung) in diesen Diskussionsprozess mit einzubringen.

Seit Mai verfügen alle Lehrkräfte über digitale Endgeräte – meistens iPads. Eine Arbeitsgruppe aus engagierten Lehrkräften erarbeitet gerade Best-Practice-Beispiele für den Einsatz im Unterricht. Da immer mehr Räume mit digitalen Anzeigegeräten ausgestattet sind, werden diese neuen Möglichkeiten den Unterricht an unserer Schule nachhaltig bereichern.

Jahrbuch

Unser Jahrbuch liefert wieder einen Überblick über die schulischen Ereignisse des vergangenen Schuljahres in Wort und Bild. Es ist eine schöne Erinnerung und eine Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall. Für das große Engagement und das tolle Ergebnis bedanke ich mich im Namen der Schulgemeinschaft bei allen, die Beiträge geliefert haben, sowie bei allen Mitgliedern der Redaktion, insbesondere bei Frau Nesselrodt, Frau Simmert und Frau Zölch-Relle. Das Jahrbuch wird im Sekretariat angeboten und auch im neuen Schuljahr in den Klassen verkauft. Leider sind die Druckkosten ganz erheblich gestiegen und wir mussten die Preise erhöhen. Es kostet jetzt 18 €, Mitglieder des Vereins der Freunde erhalten es vergünstigt für 11 €.

Schulbuchausleihe

Die Schulbuchausleihe wird zentral in der „Mörscher Au“ durchgeführt. Die Abholscheine für die neuen Bücher haben wir Ihren Kindern mit dem Zeugnis ausgehändigt. Der QR-Code führt Sie zum Infoblatt der Stadt Frankenthal.

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien

Unser Sekretariat wird in den ersten beiden und letzten beiden Ferienwochen (27.07.-05.08. und 22.08.-02.09.) jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr besetzt sein. Ab dem ersten Schultag ist unser Sekretariat wieder von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, freitags bis 14:00 Uhr.

MAXX-Tickets

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten nach Aussage der Stadtverwaltung ihre MAXX-Tickets für das kommende Schuljahr zusammen mit den Zeugnissen vor den Sommerferien. Lediglich die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler erhalten diese am ersten Schultag über ihre Klassenleitungen.

Neues Schuljahr

Am 05.09.22 beginnt das neue Schuljahr. Die Klassenstufen 6-13 beginnen am ersten Schultag um 8:00 Uhr mit zwei Klassen- bzw. Stammkursleiterstunden. Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 6. Stunde. Für die Lehrkräfte und pädagogischen Angestellten findet um 13:30 Uhr eine Dienstbesprechung statt. Die 5. Klassen werden wir am 06.09.2022 begrüßen. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern haben dazu bereits eine Einladung erhalten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise auf der Homepage, die in diesen Zeiten kurzfristige Änderungen beinhalten können.

Ganztagsangebot

Am ersten Schultag findet kein Ganztagsangebot statt. Am Dienstag nach den Ferien, 6.9.22, beginnt das Ganztagsangebot für die Klassenstufen 6-9 und am Mittwoch 7.9.22 für die 5. Klassen. Die Schülerinnen und Schüler im Ganztag erhalten ihr Schließfach in den ersten Schultagen, eine Anmeldung über Mietra ist nicht notwendig.

MSS 13

Die Anmeldung zum schriftlichen Abitur muss bis spätestens 05.09.2022 erfolgen. Die Kursfahrten finden in der Woche vom 19.09.-23.09.2022 statt.

Wahlen der Klassenelternsprecher/innen in Stufen 5, 7, 9 und 11

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden Neuwahlen von Klassenelternsprechern nötig. In den Klassenstufen 5, 7, 9 und 11 wird turnusmäßig neu gewählt. Bitte notieren Sie sich jetzt schon die untenstehenden Termine. Sie werden am ersten Schultag die Einladungen erhalten.

Berufspraktikum der Klassenstufen 9 und 11

Das zweiwöchige Berufspraktikum der 11. Jahrgangsstufe findet im kommenden Schuljahr in der Zeit vom 20.03.- 31.03.2023 statt und wird von Frau Claus organisiert. Zu Beginn des neuen Schuljahres erhalten Sie sowie die Schülerinnen und Schüler nähere Informationen. Wir möchten an dieser Stelle die Empfehlung aussprechen, sich bereits jetzt bei Firmen zu bewerben, um einen geeigneten und den persönlichen Vorstellungen entsprechenden Praktikumsplatz zu erhalten.

Wie Ihnen bereits im Elternbrief zum Halbjahr mitgeteilt wurde, findet das Berufspraktikum der Klassenstufe 9 im nächsten Schuljahr vom 23.01. bis 27.01.2023 statt und wird von Frau Nowak und Frau Hage organisiert. Alle Eltern erhalten auf den Elternabenden zu Beginn des neuen Schuljahres weitere Informationen und können aber jetzt schon gemeinsam mit ihren Kindern mit der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz beginnen. Die dafür notwendigen Formulare finden Sie auf der Homepage. Die 9. Klassen werden Anfang nächsten Schuljahres an einem Infotag mit Herrn Büchler von der Arbeitsagentur und von Frau Nowak gezielt auf das Praktikum vorbereitet.

Ich wünsche euch und Ihnen erholsame Ferien!

Dr. Christian Bayer
Schulleiter

Terminvorschau:
01.09.22, ab 9 Uhr Nachprüfungen
05.09.22, 13:30 Uhr Dienstbesprechung, Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde
08.09.22 Informationen zum Berufspraktikum in 11, anschließend Kurselternsprecherwahl MSS 11 (19:00 Uhr), in K001
14.09.22 Elternabend der 7. Klassen (19:00 Uhr) und 9. Klassen (20:00 Uhr, mit Info Berufsprakti-kum), Aula

Elternbrief Schuljahresende 2021/22