Informationen zur Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Ihr und Sie der Presse entnehmen konnten, gibt es einen erneuten Shutdown. Das Bildungsministerium schreibt in seinen Hinweisen für Schulen:

„Von Mittwoch, 16.12.2020, bis Freitag, 18.12.2020, wird die Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler an allen Schulen aufgehoben. Schülerinnen und Schüler, die zuhause bleiben können, sollen zuhause bleiben. Die Eltern bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler teilen der Schule mit, wenn sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen.“
„Ein pädagogisches Angebot zur häuslichen Arbeit (Fernunterricht) findet in den drei Tagen vor den Weihnachtsferien nicht statt.“
„Damit Schülerinnen und Schülern, die in der Zeit vom 16.12.2020 bis zum 18.12. 2020 nicht am Unterricht teilnehmen, keine Nachteile entstehen, soll kein prüfungs- oder abschlussrelevanter Lernstoff neu vermittelt werden, damit alle Schülerinnen und Schüler gleich gut auf noch anstehende Leistungsnachweise vorbereitet sind.“

In Übereinstimmung mit dem Schulelternbeirat empfehle ich Euch und Ihnen dringend, von der Möglichkeit einer Beurlaubung Gebrauch zu machen. Ich bitte darum, dass alle Eltern bzw. volljährigen Schülerinnen und Schüler den Klassen- bzw. Stammkursleitungen mitteilen, wer zuhause bleibt bzw. kommt. Wir wären für eine Rückmeldung bis Dienstag 14:00 Uhr sehr dankbar.

Alle noch nicht geschriebenen Klassenarbeiten in Klassenstufen 5-10 werden im Einklang mit den ministeriellen Vorgaben in den Januar verschoben und zählen dann erst für die Jahresnote. In der Oberstufe werden im Dezember noch vereinzelt Nachschriften von Kursarbeiten stattfinden.

Ausblick auf 2021

Ab dem neuen Jahr 2021 werden alle Schülerinnen und Schüler in der Phase des Shutdowns per Moodle und das darin integrierte Videokonferenzsystem Big Blue Button unterrichtet werden. Alle Schülerinnen und Schüler verfügen bereits über einen Moodle-Zugang und die Lehrkräfte haben schon virtuelle Räume eingerichtet. Auf der Homepage werden vor Schulbeginn im Januar weitere Informationen folgen.

Die Abiturprüfungen finden 2021 wie geplant statt.

Falls Eltern ab Januar auf die Notbetreuung zurückgreifen müssen, melden Sie Ihr Kind bitte über das Formular auf der Homepage an.

Mit freundlichen Grüßen, bleibt Ihr und bleiben Sie gesund!

Dr. Christian Bayer
Schulleiter

Formular Notbetreuung – Druckversion
Formular Notbetreuung – digital ausfüllbar